Pfarrei Nittenau
14.12.2018
Freitag der 2. Adventswoche

Heilige des Tages:
Hl. Johannes vom Kreuz

Evangelium des Tages:
Evangelium nach Matthäus 11,16-19.
Bistum Regensburg
   Kirchenjahr, Kirchenkalender, Kirchliches Festjahr
WillkommenSeelsorgerGottesdienstePfarrbriefMusik und GesangMitgliedergruppenPfarrbüroBildergalerie
    
    
 

Evangelium nach Lukas 5,33-39.

In jener Zeit sagten die Pharisäer und Schriftgelehrten zu Jesus: Die Jünger des Johannes fasten und beten viel, ebenso die Jünger der Pharisäer; deine Jünger aber essen und trinken.
Jesus erwiderte ihnen: Könnt ihr denn die Hochzeitsgäste fasten lassen, solange der Bräutigam bei ihnen ist?
Es werden aber Tage kommen, da wird ihnen der Bräutigam genommen sein; in jenen Tagen werden sie fasten.
Und er erzählte ihnen auch noch ein Gleichnis: Niemand schneidet ein Stück von einem neuen Kleid ab und setzt es auf ein altes Kleid; denn das neue Kleid wäre zerschnitten, und zu dem alten Kleid würde das Stück von dem neuen nicht passen.
Auch füllt niemand neuen Wein in alte Schläuche. Denn der neue Wein zerreißt die Schläuche; er läuft aus, und die Schläuche sind unbrauchbar.
Neuen Wein muss man in neue Schläuche füllen.
Und niemand, der alten Wein getrunken hat, will neuen; denn er sagt: Der alte Wein ist besser.

Lesung: Erster Brief des Apostels Paulus an die Korinther 4,1-5.

Brüder! Als Diener Christi soll man uns betrachten und als Verwalter von Geheimnissen Gottes.
Von Verwaltern aber verlangt man, dass sie sich treu erweisen.
Mir macht es allerdings nichts aus, wenn ihr oder ein menschliches Gericht mich zur Verantwortung zieht; ich urteile auch nicht über mich selbst.
Ich bin mir zwar keiner Schuld bewusst, doch bin ich dadurch noch nicht gerecht gesprochen; der Herr ist es, der mich zur Rechenschaft zieht.
Richtet also nicht vor der Zeit; wartet, bis der Herr kommt, der das im Dunkeln Verborgene ans Licht bringen und die Absichten der Herzen aufdecken wird. Dann wird jeder sein Lob von Gott erhalten.

Psalm: Psalm 37(36),3-4.18-19.27.28ab.39-40ab.

Vertrau auf den Herrn und tu das Gute,
bleib wohnen im Land und bewahre Treue!
Freu dich innig am Herrn!
Dann gibt er dir, was dein Herz begehrt.

Der Herr kennt die Tage der Bewährten,
ihr Erbe hat ewig Bestand.
In bösen Zeiten werden sie nicht zuschanden,
sie werden satt in den Tagen des Hungers.

Meide das Böse und tu das Gute,
so bleibst du wohnen für immer.
Denn der Herr liebt das Recht
und verlässt seine Frommen nicht.

Die Rettung der Gerechten kommt vom Herrn,
er ist ihre Zuflucht in Zeiten der Not.
Der Herr hilft ihnen und rettet sie,
er rettet sie vor den Frevlern.

   
 Evangelium des Tages 
 08.01.: Markus 6,34-44.
07.01.: Matthäus 4,12-17.23-25.
06.01.: Matthäus 2,1-12.
05.01.: Johannes 1,43-51.
04.01.: Johannes 1,35-42.
03.01.: Johannes 1,29-34.
02.01.: Johannes 1,19-28.
01.01.: Lukas 2,16-21.
31.12.: Johannes 1,1-18.
30.12.: Lukas 2,41-52.
29.12.: Lukas 2,22-35.
28.12.: Matthäus 2,13-18.
27.12.: Johannes 20,2-8.
26.12.: Matthäus 10,17-22.
25.12.: Johannes 1,1-18.
24.12.: Lukas 2,1-14.
23.12.: Lukas 1,39-45.
22.12.: Lukas 1,46-56.
21.12.: Lukas 1,39-45.
20.12.: Lukas 1,26-38.
19.12.: Lukas 1,5-25.
18.12.: Matthäus 1,18-24.
17.12.: Matthäus 1,1-17.
16.12.: Lukas 3,10-18.
15.12.: Matthäus 17,9a.10-13.
14.12.: Matthäus 11,16-19.
13.12.: Matthäus 11,7b.11-15.
12.12.: Matthäus 11,28-30.
11.12.: Matthäus 18,12-14.
10.12.: Lukas 5,17-26.
09.12.: Lukas 3,1-6.
08.12.: Lukas 1,26-38.
07.12.: Matthäus 9,27-31.
06.12.: Matthäus 7,21.24-27.
05.12.: Matthäus 15,29-37.
04.12.: Lukas 10,21-24.
03.12.: Matthäus 8,5-11.
02.12.: Lukas 21,25-28.34-36.
01.12.: Lukas 21,34-36.
30.11.: Matthäus 4,18-22.
29.11.: Lukas 21,20-28.
28.11.: Lukas 21,12-19.
27.11.: Lukas 21,5-11.
26.11.: Lukas 21,1-4.
25.11.: Johannes 18,33b-37.
24.11.: Lukas 20,27-40.
23.11.: Lukas 19,45-48.
22.11.: Lukas 19,41-44.
21.11.: Lukas 19,11-28.
20.11.: Lukas 19,1-10.
19.11.: Lukas 18,35-43.
18.11.: Markus 13,24-32.
31.10.: Lukas 13,22-30.
30.10.: Lukas 13,18-21.
29.10.: Lukas 13,10-17.
28.10.: Markus 10,46-52.
27.10.: Lukas 13,1-9.
26.10.: Lukas 12,54-59.
25.10.: Lukas 12,49-53.
24.10.: Lukas 12,39-48.
23.10.: Lukas 12,35-38.
22.10.: Lukas 12,13-21.
21.10.: Markus 10,35-45.
20.10.: Lukas 12,8-12.
19.10.: Lukas 12,1-7.
18.10.: Lukas 10,1-9.
17.10.: Lukas 11,42-46.
16.10.: Lukas 11,37-41.
 
Pfarrei Nittenau

Willkommen
Seelsorger
Gottesdienste
Pfarrbrief
Musik und Gesang
Mitgliedergruppen
Pfarrbüro
Bildergalerie
Messintention anmelden
Friedhof
Kirchenglocken
Eltern-Kind
Oma-Enkelkind
Frauennetzwerk
Kindergruppen

Das kirchliche Festjahr

Kirchenjahr
Das Kirchenjahr 2018
Das Kirchenjahr 2019

Weiterführende Medien

Katholisches Fernsehen
Katholisches Radio
Katholische Nachrichten
Erwachsenenbildung

Die Sakramente

Die Beichte


Impressum | Datenschutz | Kirchenjahr