Pfarrei Nittenau
08.12.2019
2. Adventssonntag

Heilige des Tages:
Hl. Konstantin von Orval

Evangelium des Tages:
Evangelium nach Matthäus 3,1-12.
Bistum Regensburg
   Kirchenjahr, Kirchenkalender, Kirchliches Festjahr
WillkommenSeelsorgerGottesdienstePfarrbriefMusik und GesangMitgliedergruppenPfarrbüroBildergalerieRaumbelegung
    
    
 

Evangelium nach Matthäus 11,7b.11-15.

In jener Zeit begann Jesus zu der Menge über Johannes zu reden:
Amen, das sage ich euch: Unter allen Menschen hat es keinen größeren gegeben als Johannes den Täufer; doch der Kleinste im Himmelreich ist größer als er.
Seit den Tagen Johannes' des Täufers bis heute wird dem Himmelreich Gewalt angetan; die Gewalttätigen reißen es an sich.
Denn bis hin zu Johannes haben alle Propheten und das Gesetz über diese Dinge geweissagt.
Und wenn ihr es gelten lassen wollt: Ja, er ist Elija, der wiederkommen soll.
Wer Ohren hat, der höre!

Lesung: Buch Jesaja 41,13-20.

Ich bin der Herr, dein Gott, der deine rechte Hand ergreift und der zu dir sagt: Fürchte dich nicht, ich werde dir helfen.
Fürchte dich nicht, du armer Wurm Jakob, du Würmlein Israel! Ich selber werde dir helfen - Spruch des Herrn. Der Heilige Israels löst dich aus.
Zu einem Dreschschlitten mache ich dich, zu einem neuen Schlitten mit vielen Schneiden. Berge wirst du dreschen und sie zermalmen, und Hügel machst du zu Spreu.
Du worfelst sie, und es verweht sie der Wind, es zerstreut sie der Sturm. Du aber jubelst über den Herrn, du rühmst dich des Heiligen Israels.
Die Elenden und Armen suchen Wasser, doch es ist keines da; ihre Zunge vertrocknet vor Durst. Ich, der Herr, will sie erhören, ich, der Gott Israels, verlasse sie nicht.
Auf den kahlen Hügeln lasse ich Ströme hervorbrechen und Quellen inmitten der Täler. Ich mache die Wüste zum Teich und das ausgetrocknete Land zur Oase.
In der Wüste pflanze ich Zedern, Akazien, Ölbäume und Myrten. In der Steppe setze ich Zypressen, Platanen und auch Eschen.
Dann werden alle sehen und erkennen, begreifen und verstehen, dass die Hand des Herrn das alles gemacht hat, dass der Heilige Israels es erschaffen hat.

Psalm: Psalm 145(144),1.9.10-11.12-13ab.

Ich will dich rühmen, mein Gott und König,
und deinen Namen preisen immer und ewig;
Der Herr ist gütig zu allen,
sein Erbarmen waltet über all seinen Werken.

Danken sollen dir, Herr, all deine Werke
und deine Frommen dich preisen.
Sie sollen von der Herrlichkeit deines Königtums reden,
sollen sprechen von deiner Macht.

Sie sollen den Menschen deine machtvollen Taten verkünden
und den herrlichen Glanz deines Königtums.
Dein Königtum ist ein Königtum für ewige Zeiten,
deine Herrschaft währt von Geschlecht zu Geschlecht.

   
 Evangelium des Tages 
 03.01.: Johannes 1,29-34.
02.01.: Johannes 1,19-28.
01.01.: Lukas 2,16-21.
31.12.: Johannes 1,1-18.
30.12.: Lukas 2,36-40.
29.12.: Matthäus 2,13-15.19-23.
28.12.: Matthäus 2,13-18.
27.12.: Johannes 20,2-8.
26.12.: Matthäus 10,17-22.
25.12.: Johannes 1,1-18.
24.12.: Lukas 2,1-14.
23.12.: Lukas 1,57-66.
22.12.: Matthäus 1,18-24.
21.12.: Lukas 1,39-45.
20.12.: Lukas 1,26-38.
19.12.: Lukas 1,5-25.
18.12.: Matthäus 1,18-24.
17.12.: Matthäus 1,1-17.
16.12.: Matthäus 21,23-27.
15.12.: Matthäus 11,2-11.
14.12.: Matthäus 17,9a.10-13.
13.12.: Matthäus 11,16-19.
12.12.: Matthäus 11,7b.11-15.
11.12.: Matthäus 11,28-30.
10.12.: Matthäus 18,12-14.
09.12.: Lukas 1,26-38.
08.12.: Matthäus 3,1-12.
07.12.: Matthäus 9,35-38.10,1.6-8.
06.12.: Matthäus 9,27-31.
05.12.: Matthäus 7,21.24-27.
04.12.: Matthäus 15,29-37.
03.12.: Lukas 10,21-24.
02.12.: Matthäus 8,5-11.
01.12.: Matthäus 24,37-44.
30.11.: Matthäus 4,18-22.
29.11.: Lukas 21,29-33.
28.11.: Lukas 21,20-28.
27.11.: Lukas 21,12-19.
26.11.: Lukas 21,5-11.
25.11.: Lukas 21,1-4.
24.11.: Lukas 23,35-43.
23.11.: Lukas 20,27-40.
22.11.: Lukas 19,45-48.
21.11.: Lukas 19,41-44.
20.11.: Lukas 19,11-28.
19.11.: Lukas 19,1-10.
18.11.: Lukas 18,35-43.
17.11.: Lukas 21,5-19.
16.11.: Lukas 18,1-8.
15.11.: Lukas 17,26-37.
14.11.: Lukas 17,20-25.
13.11.: Lukas 17,11-19.
12.11.: Lukas 17,7-10.
11.11.: Lukas 17,1-6.
10.11.: Lukas 20,27-38.
09.11.: Johannes 2,13-22.
08.11.: Lukas 16,1-8.
07.11.: Lukas 15,1-10.
06.11.: Lukas 14,25-33.
05.11.: Lukas 14,15-24.
04.11.: Lukas 14,12-14.
03.11.: Lukas 19,1-10.
02.11.: Johannes 11,17-27.
01.11.: Matthäus 5,1-12a.
31.10.: Lukas 13,31-35.
30.10.: Lukas 13,22-30.
29.10.: Lukas 13,18-21.
28.10.: Lukas 6,12-19.
27.10.: Lukas 18,9-14.
26.10.: Lukas 13,1-9.
25.10.: Lukas 12,54-59.
24.10.: Lukas 12,49-53.
23.10.: Lukas 12,39-48.
22.10.: Lukas 12,35-38.
21.10.: Lukas 12,13-21.
20.10.: Lukas 18,1-8.
19.10.: Lukas 12,8-12.
18.10.: Lukas 10,1-9.
17.10.: Lukas 11,47-54.
16.10.: Lukas 11,42-46.
15.10.: Lukas 11,37-41.
14.10.: Lukas 11,29-32.
13.10.: Lukas 17,11-19.
12.10.: Lukas 11,27-28.
11.10.: Lukas 11,14-26.
10.10.: Lukas 11,5-13.
 
Pfarrei Nittenau

Willkommen
Seelsorger
Gottesdienste
Pfarrbrief
Musik und Gesang
Mitgliedergruppen
Pfarrbüro
Bildergalerie
Messintention anmelden
Friedhof
Kirchenglocken
Eltern-Kind
Oma-Enkelkind
Frauennetzwerk
Kindergruppen

Das kirchliche Festjahr

Kirchenjahr
Das Kirchenjahr 2019
Das Kirchenjahr 2020

Weiterführende Medien

Katholisches Fernsehen
Katholisches Radio
Katholische Nachrichten
Erwachsenenbildung

Die Sakramente

Die Beichte


Impressum | Datenschutz | Kirchenjahr