Pfarrei Nittenau
19.12.2018
Texte vom 19. Dezember in der Adventszeit

Heilige des Tages:
Sel. Petrus von Arolsen

Evangelium des Tages:
Evangelium nach Lukas 1,5-25.
Bistum Regensburg
   Kirchenjahr, Kirchenkalender, Kirchliches Festjahr
WillkommenSeelsorgerGottesdienstePfarrbriefMusik und GesangMitgliedergruppenPfarrbüroBildergalerie
    
    
 

Die Kirchenfenster - Die Taufe

Die vier großen Fenster wurden von dem Glaskünstler Erich Schickling (geb. 1924) entworfen.

Die vier großen Fenster

Das alte TestamentMutter GottesDie TaufeDas neue Testament

Das Fenster der Taufkapelle
Das Thema des Tauffensters ist weniger konkret. Alpha und Omega zwischen der Darstellung der vier Flüsse deuten auf das Paradies. Zwölf Tauben, die wohl auf die zwölf Stämme Israel hindeuten, sitzen in den Zweigen des Lebensbaums. Die Position der Taufkapelle unter dem alttestamentarischen Fenster erhält damit eine erweiterte Dimension. Adam und Eva aßen vom Baum der Erkenntnis und wurden aus dem Paradies verwiesen, um nicht vom Baum des Lebens ernten zu können, doch mit der Heilstat Christi kann die Christenheit wieder ewiges Leben und einen Platz im Paradies erhalten.
Fenster der Taufkirche in der Stadtpfarrkirche Nittenau


Texte mit freundlicher Genehmigung entnommen aus 'Blätter zur Ortsgeschichte' 5/2011, Carolin Schmuck M.A., Stadtmuseum Nittenau





    
Pfarrei Nittenau

Willkommen
Seelsorger
Gottesdienste
Pfarrbrief
Musik und Gesang
Mitgliedergruppen
Pfarrbüro
Bildergalerie
Messintention anmelden
Friedhof
Kirchenglocken
Eltern-Kind
Oma-Enkelkind
Frauennetzwerk
Kindergruppen

Das kirchliche Festjahr

Kirchenjahr
Das Kirchenjahr 2018
Das Kirchenjahr 2019

Weiterführende Medien

Katholisches Fernsehen
Katholisches Radio
Katholische Nachrichten
Erwachsenenbildung

Die Sakramente

Die Beichte


Impressum | Datenschutz | Kirchenjahr